Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Heileurythmie-Ausbildung Dornach

Drei verschiedene Ausbildungsangebote stehen zur Verfügung:
a) Die Grundständige HE-Ausbildung für alle Interessierten ohne Eurythmie-Diplom
integriert alle erforderlichen Elemente der Eurythmie-Grundausbildung mit dieser Heileurythmie-Ausbildung und führt in der Schweiz nach vier Jahren zum staatlich anerkannten Berufsabschluss.
b) Berufsbegleitende HE-Ausbildung für Interessenten mit einem Eurythmie-Diplom:
Das Ausbildungskonzept ist modular in mehrwöchige Ausbildungssequenzen gegliedert, die sich einerseits an heileurythmisch-menschenkundlichen Epocheninhalten, andererseits an den aktuellen Anerkennungsmodalitäten von Staat und Krankenkassen orientieren.
c) Modularer Lehrgang für Ärzte und Gäste:
Für Ärzte gilt es, die Wirkung der heileurythmischen Übungen zu erfassen und verordnen zu lernen. Die ärztliche und  therapeutische Tätigkeit wird mit den heileurythmischen Erkenntnissen und Erfahrungen bereichert und vertieft.

Unsere Arbeitsgrundlagen sind die anthroposophische Geisteswissenschaft und der medizinische Entwurf Rudolf Steiners und Ita Wegmans. Wir vermitteln Grundkenntnisse der modernen Medizin erweitert um ausgewählte Gesichtspunkte einer goetheanistischen Naturwissenschaft. Durch künstlerische Verarbeitung erfahren die menschenkundlichen Inhalte eine weitere Vertiefung. Das gründliche Veranlagen und Verstehen der Heileurythmieübungen entsprechend der Struktur und Methode des Heileurythmiekurses bildet den Boden für die selbständige therapeutische Anwendung auf allen Arbeitsfeldern. Zusätzlich bereiten die Praktika und ein breites Angebot an Nebenfächern auf die vielfältigen Aspekte der selbständigen therapeutischen Berufstätigkeit vor.

Vollzeit/Teilzeit:
a) Grundständige HE-Ausbildung (Vollzeit),
b) Berufsbegleitende HE-Ausbildung (Teilzeit),
c) Lehrgang für Ärzte und Gäste (Wochenend-Module, ca. alle 2 Monate)

Dauer:
a) 5 Jahre (Vollzeit),
b) 2 Jahre (Teilzeit),
c) 10 Module über 2,5 Jahre

Kosten:
Vollzeit*: CHF 550.- monatlich / Teilzeit: CHF 415.- monatlich *Nach erfolgtem staatlichem Abschluss werden in der Schweiz bis zu CHF 10‘500.- zurück vergütet.

Stipendium:
Nach der Probezeit (1. Semester) können intern beim Studentenhilfsfonds oder extern bei mehreren Stiftungen Unterstützungen beantragt werden.

Abschlüsse:
Berufsdiplom Heileurythmie / Komplementär Therapeut-In OdA KT, mit eidgenössischem Diplom (als Branchenzertifikat (BZ) oder zusätzlich als Höhere Fachprüfung (HFP),  staatlich anerkannt)

Kontakt:
Tel.: +41 79 570 00 48
infoheileuryhtmie-ausbildung.LÖSCHEN.ch

www.heileurythmie-ausbildung.ch